Zehn Tipps für das Blog-Konzept

Laut BIKOM Studie “Social Media in deutschen Unternehmen” nutzen nur rund 28 Prozent der deutschen Unternehmen ein Blog. Dabei bietet ein Corporate Blog Unternehmen viel Potential für die digitale Marketing-Kommunikation.

Zehn Tipps für das Blog-Konzept

Social-Media-Expertin Claudia Hilker

Ein Blog erhöht den Bekanntheitsgrad im Internet, etabliert die Experten-Positionierung und fördert die Neukundengewinnung. Bei einem Corporate Blog sind die Unternehmen gefordert, regelmäßig Inhalte zu erstellen. Das erfordert ein Redaktionskonzept, effiziente Prozesse, ausreichende Ressourcen und geschulte Mitarbeiter. Der Aufwand lohnt sich für Unternehmen, denn ein Blog kann sich auch mit knappem Budget zum erfolgreichen Instrument im Online-Marketing entwickeln und damit den Geschäftserfolg vorantreiben. Doch damit das Blog nicht zum Flop wird, ist ein Konzept erfordert. Damit werden die Erfolgsfaktoren zum sicheren Gelingen gesichert. Claudia Hilker von Hilker Consulting berät Unternehmen zum Blog-Einsatz in der digitalen Marketing-Kommunikation und gibt zehn Tipps zur Blog-Konzeption.

Zehn Tipps für das Blog-Konzept

Anbei die Checkliste von Claudia Hilker von Hilker Consulting mit zehn Tipps zum Blog-Konzept.

1. Analyse: Eine Recherche mit Marktforschung und Konkurrenzanalyse bildet die fundierte Basis für die eigene Blog-Konzeption.
2. Ziele: Die unternehmerischen Ziele, einzigartige Themen und die Bedürfnisse der Zielleser müssen analysiert werden.
3. Erfolgsmessung: KPIs (Erfolgsfaktoren mit Messkriterien) müssen festgelegt werden.
4. Keywords: Die zehn besten Keywords sollten für das Blog genutzt werden.
5. Gestaltung: Das Blog benötigt ein ansprechendes Design, eine einfache Usability sowie eine gezielte Konzeption für Kategorien, Tags und Plug-ins.
6. Redaktionsplan: Autoren, Themen und Termine sollten regelmäßig im Redaktionsteam abgestimmt werden, um kontinuierliche Veröffentlichungstermine zu erzielen.
7. Abwechslung: Die Themen sollten aktuell und interessant für die Leser sein. Infotainment, Exklusivität und Mehrwert für den Leser stehen dabei im Fokus.
8. Ladezeit: Fünf Sekunden sollte die Website maximal zum Laden brauchen. Zeitfressende Plug-ins oder große Bilddateien sollten vermieden werden.
9. Social Media: Social Media vernetzen das Blog und ermöglichen, die Inhalte mit einer hohen Reichweite zu verbreiten. Die Buttons sollten gut sichtbar platziert werden.
10. Networking: Verlinkungen lassen sich über Blogrolls (Links zu anderen Blogs) oder über das Kommentieren anderer Blogs erzielen. Die Teilnehme an einer Blogparade ermöglicht eine hohe Verbreitung und fördert ebenfalls das Online-Marketing.

Warum Unternehmen Blogs einsetzen sollten

Ein Corporate Blog bietet Unternehmen viel Potenzial für die digitale Marketing-Kommunikation. Weitere Tipps, Anregungen und Handlungsempfehlungen zum Blog-Marketing finden Sie in der Serie von Claudia Hilker von Hilker Consulting “Warum Unternehmen Blogs einsetzen sollten“.

Über Claudia Hilker von Hilker Consulting

Die Unternehmensberaterin für strategische Marketing-Kommunikation Claudia Hilker berät renommierte Kunden im Social-Media-Marketing. Ziel beim Social-Media-Einsatz für Unternehmen ist die Optimierung der Wertschöpfungsprozesse durch eine integrierte Verbindung aus Medienarbeit, Online Communication und Social Networking. Hilker Consulting sorgt auch für die fachkundige Umsetzung durch Training, Seminare und Workshops. Neben der Beratung schreibt Claudia Hilker Marketing Bücher. Zudem gibt sie Management-Seminare und hält Vorträge auf Konferenzen. Außerdem hat sie einen Social-Media-Lehrauftrag. Mehr Infos: www.hilker-consulting.de.

Kontakt:
Hilker Consulting
Claudia Claudia Hilker
Berger Straße 23
40213 Düsseldorf
0211 6000 614
info@hilker-consulting.de
http://www.hilker-consulting.de