Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird für viele Firmen immer wichtiger.

Was ist beim SEO (search engine optimization) zu beachten. Wo liegen versteckte Kosten und wie suchen Firmen die richtige SEO Agentur aus?

Suchmaschinenoptimierung wird für viele deutsche Unternehmen immer wichtiger, da die Besuchervolumen, die man über PPC (pay per click) kaufen kann, nicht unerschöpflich und die Clickpreise je nach Branche auch einfach zu teuer geworden sind.

Über die organischen Suchergebnisse kann langfristig günstigerer (Zusatz)Traffic beschafft bzw. generiert werden, da dort die Klicks nichts kosten, sofern man schon weit oben gelistet ist.

Auf die TOP-Positionen zu kommen kostet allerdings auch Geld und ist je nach Bereich und Branche nicht von heute auf morgen zu schaffen. Unternehmen müssen hier mit einem recht hohen Anfangsinvest kalkulieren, dessen positiver ROI sich oft erst viele Monate später einstellt. Das schreckt bisher noch viele Firmen ab, weil SEA-Maßnahmen (SEA = search enginge advertising) viel direktere Wirkung und damit Abschlüsse und Verkäufe erzielen. Langfristig sind SEA-Maßnahmen aber teurer im Vergleich zu SEO-Maßnahmen, wenn man die Ausgaben auf CPS (cost per sale) runterrechnet.

Wenn das Marketingbudget es zulässt empfiehlt sich zu Beginn der Onlinemarketingaktivitäten beide “Spielarten”, also SEA und SEO in den Onlinemarketingmix einzuplanen und zu nutzen. Mit fortschreitend besseren Positionen in den organischen Ergebnissen, lassen sich dann Stück für Stück Budgets von SEA Richtung SEO verschieben und auch sukzessive abbauen.

Es ist im Übrigen unerlässlich ich professionelle Hilfe ins Haus zu holen und SEO Beratung in Anspruch zu nehmen, denn unerfahrene Marketingverantwortliche können hier oftmals mehr Schaden anrichten als Erfolge erzielen.

In Deutschland gibt es zahlreiche gute SEO Agenturen, aber auch viele schwarze Schafe. Es empfiehlt sich bei der Auswahl einer Agentur einen Blick in die Referenzen zu werfen und hier sogar möglicherweise persönlich Kontakt mit Kunden des neuen Dienstleisters aufzunehmen.

Es gibt neben den großen SEO Dienstleistern auch viele kleine Hobby-SEOs, die versuche in den Markt zu kommen, ohne auf die nötigen Erfahrungswerte und Ressourcen zurückgreifen zu können. Mit den falschen Methoden kann eine Internetpräsenz dann auch leider ganz schnell in den Ergebnissen statt nach oben, nach hinten wandern.

Erfahrung, Ressourcen und Vernetzung sind wichtige Erfolgsfaktoren für gutes SEO. Erfahrungen sammeln die SEOler entweder im täglichen Umgang mit eigenen Projekten, mit Kundenprojekten oder bei sogenannten SEO-Contests, wie z.B. aktuell zum Phantasiebegriff Onkelseoserbe. Ziel ist dabei unter diesem Begriff am 15. Dezemeber auf Platz 1 zu stehen. Hier werden viele Maßnahmen im Bereich SEO, vor allem aber aus der Disziplin Linkbuilding getestet und auch verglichen.

Bei der Auswahl der richigen SEO Agentur kann die Übersicht der 100 besten SEO/SEA-Dienstleister von ibusiness.de helfen, die hier als PDF kostenlos downloadbar ist: http://www.activetraffic.de/download/files/pdf/iBusiness_SEO_SEM_1_2011.pdf
NiConsulting.de ist ein Fullservice Onlinemarketing Agentur mit Schwerpunkt im Bereich Suchmaschinenoptimierung und SEO, insbesondere Linkbuilding.

OnkelSeosErbe
Nicolas Sacotte
Schultheiß-Trenkle-Str. 1
88239 Wangen
016096467277

http://www.onkelseoserben.org
info@onkelseoserben.org

Pressekontakt:
NiConsulting.de
Nicolas Sacotte
Schultheiß-Trenkle-Str. 1
88239 Wangen
info@niconsulting.de
016096467277
http://www.niconsulting.de