Mit es:shop 4 wird E-Commerce noch komfortabler

ElectronicSales präsentiert auf der CeBIT die neue Version seines Shopsystems

Hannover / Parsberg, 01.03.2011 – Der E-Commerce-Spezialist ElectronicSales (www.electronicsales.de) hat heute auf der CeBIT in Hannover (Halle 15, Stand F 62 / Fachhandelsbereich “Planet Reseller”) erstmals die neue Version seiner Onlineshop-Lösung es:shop live präsentiert. es:shop 4 wird zur Jahresmitte 2011 für Kunden verfügbar sein. Das Shopsystem enthält eine Reihe neuer Funktionen und Features, die insbesondere die Einrichtung, den Betrieb und die Verwaltung eines Onlineshops noch komfortabler und einfacher machen.

Dazu wurde unter anderem die Administrationsoberfläche komplett überarbeitet. Ein umfassender Einrichtungsassistent unterstützt Händler bei der Einstellung der grundlegenden Funktionen. Der Shopbetreiber wird dadurch Schritt für Schritt durch die einzelnen, relevanten Bereiche geführt und kann seine Verkaufsplattform so innerhalb kurzer Zeit eigenständig in Betrieb nehmen.

Ein weiterer Fokus der neuen Version von es:shop liegt auf der Verbesserung der Kunden-Kommunikation. Die Lösung bietet die Möglichkeit, direkt aus der Shop-Verwaltung heraus E-Mails an Besucher, Interessenten und Käufer zu versenden. Alle berechtigten Benutzer haben Zugriff auf die Mails. Auf diese Weise ist jeder schnell im Bilde, was mit welchem Kunden vereinbart wurde und wie der letzte Stand ist. Aufwändige Recherchen in den E-Mail-Programmen abwesender Kollegen entfallen komplett. Eingehende Nachrichten können den jeweiligen Bestellungen, Angeboten oder Benutzern zugeordnet und übersichtlich organisiert werden.

Für gute Platzierungen in Suchmaschinen sorgt bei es:shop 4 eine durchgängige Optimierung aller Seiten und Unterseiten. Zusätzliche Features wie die Pflege von Meta-Tags für Content, Produktgruppen und Artikel oder die automatische Erzeugung einer Sitemap und der Datei robots.txt gewährleisten eine hohe Online-Sichtbarkeit der Artikel im Shop. Integriert wurden außerdem neue Schnittstellen, mit denen sich der Shop unter anderem an weitere Verkaufsplattformen anbinden lässt.

Das Beschaffungsmanagement zählt gerade im IT- und Telekommunikations- oder Schreib- und Bürowarenbereich zu den wichtigsten Herausforderungen für Shopbetreiber. es:shop 4 bietet künftig eine nochmals intensivierte Kopplung des Shops mit der vielfach bewährten Beschaffungslösung cop. Eine direkte Bearbeitung und Optimierung der Bestellungen in cop vor der Weiterleitung an den Großhändler oder Distributor ermöglicht es dem Händler, immer optimale Einkaufskonditionen zu nutzen.

“es:shop 4 ist mit zahlreichen neuen Funktionen ein klarer Meilenstein für unsere Kunden”, erklärt Martin Pfisterer, Geschäftsführer der ElectronicSales GmbH. “Einerseits vereinfachen wir mit der neuen Version viele Abläufe im Backend, was dem Händler mehr Zeit für sein Kerngeschäft lässt. Andererseits profitieren auch Endkunden von einem nochmals gesteigerten Einkaufserlebnis und einem individuell anpassbaren E-Commerce-Portal.”

es:shop wird von ElectronicSales in verschiedenen Varianten und Ausbaustufen auf Basis einer monatlichen Nutzungsgebühr angeboten. Zeitgleich mit der Version 4 ist im Sommer auch die Markteinführung einer komplett neuen, besonders kostengünstigen Produktlinie geplant. Diese richtet sich in erster Linie an kleinere Händler und Unternehmen und ist auf die wichtigsten Grundfunktionen beschränkt.

ElectronicSales auf der CeBIT 2011: Halle 15, Stand F 62 (“Planet Reseller”)
Über ElectronicSales:
Die ElectronicSales GmbH hat sich auf E-Commerce- und Onlineshop-Systeme spezialisiert. Mit dem Webshop es:shop bietet das Unternehmen ein Produkt mit einem breiten Funktionsspektrum, das für gehobene Ansprüche entwickelt wurde. Die in Mietform angebotene Lösung lässt sich flexibel an individuelle Bedürfnisse anpassen. Durch eine benutzerfreundliche Oberfläche können Einstellungen auch ohne besonderes technisches Know-how vorgenommen werden. Zu den Highlights neben den gängigen Shopfunktionen zählen vor allem die umfassenden Marketingmöglichkeiten und Suchoptionen, mit denen sich die Bestellquoten im Shop erhöhen lassen. Shopbetreiber, die gewerbliche Kunden bedienen, können auf Sonderfunktionen wie Genehmigungsworkflow, Rechtemanagement und Kundensortimente zurückgreifen. Auf diese Weise lässt sich die Organisationsstruktur des Kundenunternehmens abbilden und ein optimal gestaltetes Einkaufsportal schaffen.

Die 2004 gegründete ElectronicSales GmbH hat ihren Sitz im bayerischen Parsberg. Das serviceorientierte Unternehmen bietet neben der eigentlichen Shopsoftware mit Beratung, individueller Shopdesign-Erstellung und persönlichem Support auch alle Dienstleistungen rund um den E-Commerce-Bereich komplett aus einer Hand. Zu den Kunden zählen unter anderem zahlreiche Händler und Großhändler aus der IT- und Telekommunikationsbranche. Außerdem nutzen Unternehmen aus den Bereichen PBS (Büroartikel, Schreibwaren), Elektro sowie produzierendes Gewerbe die speziellen Branchenlösungen und Services von ElectronicSales.

Weitere Informationen: www.electronicsales.de
ElectronicSales GmbH
Martin Pfisterer
Wilhelm-Högner-Str. 28
92331 Parsberg
09492-60163-0

http://electronicsales.de

Pressekontakt:
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Felix Hansel
Stuhlbergerstr. 3 80999
München
hansel@fx-kommunikation.de
089-6230-3490
http://fx-kommunikation.de