Marktplatz sporTrade.de nutzt OXID Plattform

Marktplatz sporTrade.de nutzt OXID Plattform

www.sportrade.de

– Sportartikel-Marktplatz auf Basis OXID eShop EE 5
– 165.000 Artikel, 165 Händlern, drei Monate Projektlaufzeit
– Datenaustausch per SOAP, einfache funktionale Erweiterbarkeit
– Endkunden schätzen Angebotsvielfalt, Händler gewinnen Neukunden

Freiburg, 18.12.2013 – Die OXID eSales AG, Anbieter von E-Commerce-Lösungen, liefert mit OXID eShop Enterprise Edition 5 die technologische Basis für Sportartikel-Marktplatz sporTrade (www.sportrade.de). Der Marktplatz bündelt das Angebot von derzeit rund 165 Händlern. Über die SOAP-Schnittstelle des OXID eShops tauschen Händler ihre Artikeldaten automatisch mit dem Marktplatz aus und bieten Ware auf sporTrade an. Das Ergebnis: Endkunden können aus mehr als 165.000 Artikeln wählen, Händler erhöhen kostengünstig ihre Reichweite. Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Modularität sprachen für die OXID Plattform. In der Endstufe soll der Marktplatz rund 2.000 Händler und das gesamte Sortiment der Branche (Vollsortimenter) führen. OXID Lösungspartner CTNM aus Hamburg hat die Einführung des Marktplatzes fachlich und technisch begleitet.

Die OXID eSales AG hat mit der sporTrade GmbH aus Berlin einen innovativen Neukunden gewonnen, der auf OXID den ersten Sport-Marktplatz in Deutschland realisiert hat. Im April 2013 beschloss die sporTrade GmbH, ihren Marktplatz von proprietärer Mietsoftware auf Standardsoftware zu migrieren. Nach eingehender Marktevaluation fiel die Entscheidung zugunsten der OXID Plattform. Für OXID sprachen einerseits Skalierbarkeit, Hochlasttauglichkeit sowie bewährte Zuverlässigkeit, andererseits Funktionsvielfalt und die robuste SOAP-Schnittstelle.

“Time-to-Shop”: drei Monate
Start des Projektes war Mai 2013, live war der Marktplatz zum 1. August 2013 – drei Monate nach Projektbeginn. In dieser Zeit hat das Projektteam das Design erstellt und den Marktplatz funktional ausgebaut: Suche, Navigation/Filter und Payment-Anbieter wie Heidelpay wurden über OXID Module integriert und konfiguriert. Nächster wichtiger Projektschritt: Einbindung der Vertragshändler und ihres Angebotes über die SOAP-Schnittstelle des OXID eShop. Entsprechend der Schnittstellen-Konfiguration erfolgt der Austausch zwischen den Vertragspartnern jetzt stündlich und sichert die Aktualität des Marktplatzes. Zugleich hat das Team dem Stammdaten-Modell der OXID Plattform das Attribut “Händler” hinzugefügt: Endkunden können so im Shop nicht nur den Artikel, sondern auch den liefernden Händler wählen.

Seit August 2013 ist in Deutschland mit sporTrade der erste Marktplatz für Sport online, der eine einzigartige Auswahl zu transparenten Preisen bietet. Der Marktplatz unterstützt Einzelhändler, die ihre Ware im eigenen Ladenlokal anbieten und sich jetzt zusätzlich über sporTrade deutschlandweit präsentieren können.

“Die sporTrade GmbH ist Pionier im Sportartikel-Handel. Als Erster fassen die Berliner das Angebot von Sporthändlern zusammen, bieten tollen Service für die Händler und ein einmaliges Angebot für Endkunden. Mit geplanten 2.000 Vertragshändlern sind die Pläne zudem ziemlich ehrgeizig. In diesem Szenario spielt die E-Commerce Plattform von OXID ihre Stärken aus”, sagt Roland Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG.

“Wir haben uns beim Aufbau des Marktplatzes für die OXID Plattform entschieden und sind hoch zufrieden: Die Software läuft stabil und performant, der Anbieter-Support ist unschlagbar schnell und hilfreich, neue Funktionen lassen sich im Handumdrehen ergänzen. Insgesamt haben wir nur drei Monaten benötigt, um live zu gehen”, sagt Helge Hinrichs, CEO bei SporTrade GmbH.

Über OXID eSales AG
Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Unzählige erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber aus den verschiedensten Branchen schätzen Skalierbarkeit, Modularität und Qualität der OXID Plattform, darunter Lekkerland, Mercedes Benz, Strenesse, Intersport, Gravis und Deutsche Post. Die Kunden profitieren bei der Implementierung von den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten innerhalb der Standardsoftware (schnelle Einführungszeit, geringe Kosten), dem Know-how der über 100 zertifizierten OXID Solution Partner und im laufenden Betrieb vom direkten Kontakt zu Support und Entwicklung des Herstellers. OXID eFire ist das Gateway zum E-Commerce in der Cloud und ermöglicht auf einer einzigen Anwenderoberfläche das professionelle Management unter anderem von Online-Marketing, Marktplätzen und Payment-Diensten ebenso wie Bonitätsprüfungen und Intelligenter Suche. OXID eShop wird als Commercial Open Source Software entwickelt und veröffentlicht. Die Vorteile sind höhere Innovationsgeschwindigkeit, qualitativ hochwertigere Entwicklungen und langfristige Investitionssicherheit für die Nutzer.

Über SporTrade
sporTrade zählt in Deutschland zu den führenden Online-Marktplätzen für neue und gebrauchte Sportartikel sowie hochwertiges Sport-Equipment. Der Marktplatz bietet aktuell ein Sortiment über 160.000 Produkten von aktuell 165 gewerblichen, registrierten Händlern. Kunden sind Sportbegeisterte, Amateursportler und Profis. Der Marktplatz gibt nicht nur Einzelhändlern die Möglichkeit, Produkte online anzubieten, auch Sportler können ihre Ausrüstung neu oder gebraucht untereinander verkaufen. sporTrade bietet daher eine Lösung für einen wachsenden Ausrüstungsbedarf: Kauf und Verkauf von Artikeln, eine große Auswahl an Produkten und eine einfache Bedienbarkeit der Plattform. Händler und Hersteller können über sporTrade eine affine und kaufkräftige Zielgruppe erreichen.

Kontakt
OXID eSales AG
Sebastian Pflug
Bertoldstraße 48
79098 Freiburg
+49 (0) 761 36889 215
sebastian.pflug@oxid-esales.com
http://www.oxid-esales.com

Pressekontakt:
Adremcom
Immo Gehde
Auf dem Rothenberg 8
50667 Köln
+49 (0) 221 99 28 171
presse-service@adremcom.de
http://www.adremcom.com