Gilles Villautreix wird Geschäftsführer von myfab

Berlin/Shanghai, 3. März 2011 – Mit sofortiger Wirkung übernimmt Gilles Villautreix die Position als weltweiter Geschäftsführer des innovativen Online-Einkaufskonzeptes myfab (www.myfab.com), das seit 2009 auch am deutschen Markt aktiv ist. Damit tritt Villautreix die Nachfolge von Unternehmensgründer Stéphane Setbon an, der sich verstärkt persönlichen Projekten widmet. Setbon bleibt dem Unternehmen als Präsident des Aufsichtsrats jedoch weiterhin erhalten.
In seiner neuen Position zeichnet Villautreix für die Strategieentwicklung und das operative Management aller myfab-Webseiten in Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit als Geschäftsführer bei myfab war der 39-jährige Franzose seit 2007 bei der Shopping-Suchmaschine Kelkoo als europäischer Product und Marketing Director tätig, davor als Projektleiter für Yahoo!. Seine Karriere begann Villautreix nach einem Studium der Ingenieurswissenschaften an der ENSEEIHT Toulouse im Jahr 1997 als Direktor des Digital Departments bei Michelin.
Zu seinen Hauptaufgaben bei myfab zählen die Ausweitung und Entwicklung des Angebotes B2B wie B2C, die Verbesserung der Kundenorientierung, die Optimierung und Diversifizierung von Abläufen sowie die Steuerung des 70-köpfigen myfab-Teams.
Über myfab:
Mit monatlich einer Million Unique Users ist myfab das erste erfolgreiche Online-Einkaufskonzept, das Designmöbel, innovative Accessoires und hochwertige Klassiker zu besonders günstigen Preisen anbietet. Durch das Ausschalten von Zwischenhändlern und überflüssiger Margen sowie einem direkten Zugang zu Fabriken wird den Kunden weltweit Premium-Qualität zu Einkaufspreisen geboten. Alle Artikel werden erst auf Nachfrage produziert und direkt ins heimische Wohnzimmer geliefert. myfab arbeitet mit 20 jungen Designern aus aller Welt zusammen. Auf myfab.com entscheidet die 600.000 Mitglieder umfassende Community per Voting darüber, welche Produkte ins Angebot aufgenommen werden und für mindestens sieben Tage online zum Verkauf stehen. myfab wurde im April 2008 in Frankreich gegründet. Mittlerweile ist myfab auch in Deutschland, Belgien und Luxemburg aktiv. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 70 Mitarbeiter und verkaufte bislang mehr als 400.000 Produkte an über 280.000 Kunden.
myfab.com
Hendrik von Quillfeldt
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
030-44318817

http://myfab.com/

Pressekontakt:
public link communication & consulting gmbh
Hendrik von Quillfeldt
Albrechtstraße 22 10117
Berlin
h.vonquillfeldt@publiclink.de
030-44318817
http://publiclink.de