crealytics erzielt dritten Platz der Technology Fast 50

Mit 2919 Prozent Wachstum gehört der SEA-Spezialist zu Deutschlands am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen

crealytics erzielt dritten Platz der Technology Fast 50

Torsten Christ, crealytics, nimmt den Award für den dritten Platz entgegen.

Berlin, 06. November 2014 – Die crealytics GmbH wird in Hamburg mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet und gehört damit zu den 50 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands. Basierend auf dem prozentualen Umsatzwachstum der Geschäftsjahre 2009 bis 2013 erreicht das Technologieunternehmen in diesem Zeitraum ein Wachstum von 2919 Prozent und damit den dritten Platz. Maßgeblich für das Wachstum verantwortlich ist die eigens entwickelte SEA-Technologie camato, mit der einige der weltweit größten Online-Versandhändler allein 2013 über 170 Mio. Euro Umsatz generiert haben.

camato ist eine Technologie für Kampagnen- und Gebots-Management, die dank des semantischen Ansatzes aufwändige Arbeitsprozesse in Googles Werbeplattform AdWords automatisiert. Anwender steigern dabei nicht nur ihren Umsatz und senken Kosten, sondern sparen laut einer Kundenumfrage auch rund 75 Prozent der Zeit. 30 Mitarbeiter arbeiten in der Entwicklungsabteilung unter der Führung von Cedric Deniau, Chief Technology Officer, an der einzigartigen Technologie.

Dr. Markus Kurch, Geschäftsführer der crealytics GmbH, bewertet die Umsatzwachstumsrate von 2919 Prozent der letzten fünf Jahre besonders positiv: “Mit camato entwickeln wir eine Technologie, die Google-AdWords-Werbekampagnen in Zukunft vollautomatisch optimieren wird und so einen Paradigmenwechsel vorantreibt. Unsere hohe Wachstumsrate ist die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind.”

Andreas Reiffen, Gründer und Geschäftsführer, zeigt sich begeistert von der Auszeichnung und kann auf ein rasantes Wachstum in den vergangenen Jahren zurückblicken: “Es ist beeindruckend zu sehen, wie sich crealytics von einer Idee – Automatisierung von Kampagnen durch Einsatz von semantischer Technologie – zu einem Unternehmen entwickelt hat, welches große Steigerungen in der Performance seiner Kunden treibt. Der Dank gebührt vor allem unseren Kunden, die uns insbesondere in frühen Jahren das Vertrauen geschenkt haben, unseren engagierten Mitarbeitern und natürlich unseren Investoren, die mit uns gemeinsam das Wachstum vorantreiben.”

Bereits heute sind 60 Prozent der Einnahmen auf internationale Werbekampagnen zurückzuführen. Dies gelingt, da crealytics weltweit in über 20 Sprachen Kampagnen managen kann. Erst kürzlich eröffnete das Unternehmen mit rund 100 Mitarbeitern in Berlin und Passau daher ein weiteres Büro in London.

Seit 2002 zeichnet Deloitte in Deutschland die 50 am schnellsten wachsenden Unternehmen der Branchen IT, Kommunikation und Life Sciences aus. Grundlage ist das prozentuale Umsatzwachstum der letzten fünf Geschäftsjahre. Mitmachen können Unternehmen aus den Bereichen Kommunikation oder Netzwerkbetrieb, Internet, Computer/Peripherie, Life Sciences, Neue Technologien oder Software. Auf den vordersten Plätzen landen die Goodgame Studios/Altigi GmbH sowie die CeGaT GmbH.

crealytics ist das am schnellsten wachsende SEA-Technologieunternehmen Europas und unterstützt führende, internationale Online-Versandhändler dabei, Suchmaschinenwerbung zu optimieren und möglichst gewinnbringend umzusetzen.
Die semantische SEA-Technologie camato vereinfacht große Teile der Arbeit in Google AdWords. Ehemals aufwändige Prozesse wie Anzeigenerstellung oder Gebotsoptimierung werden automatisiert und die Leistung der Kampagnen signifikant gesteigert. Mehrere der weltweit größten Online-Versandhändler sowie zahlreiche E-Commerce Rising Stars setzen camato erfolgreich in über 20 Ländern ein. Schon heute generiert crealytics mit camato 60% seines Umsatzes über internationale AdWords-Kampagnen.
Kunden von crealytics generieren einen neunstelligen jährlichen Umsatz mit camato und werden von rund 100 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, London und Passau unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.crealytics.com.

Kontakt
crealytics GmbH
Maximilian Hainlein
Brunngasse 1
94032 Passau
+49 (0) 851 21 37 28 50
mhainlein@crealytics.de
http://www.crealytics.com