E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Nov
22

Bitkom: Immer mehr Zugangsdaten werden ausspioniert – iclear sorgt für sichere Online-Zahlungstransaktionen

Mannheim, 22. November 2011. “Um den E-Commerce könnte es besser bestellt sein, wenn der Zahlungsverkehr einfach und sicher wäre”, klagt das Branchenblatt Computerwoche in einem aktuellen Online-Artikel. Beide Voraussetzungen – Einfachheit und Sicherheit – bietet iclear, die technische Abwicklungsplattform von Zahlungstransaktionen im Internet.
Bitkom: Immer mehr Zugangsdaten werden ausspioniert - iclear sorgt für sichere Online-Zahlungstransaktionen

Nach der Bestandsaufnahme des Bundeskriminalamts unter dem Titel “Cybercrime 2010” sind die Schäden durch Online-Kriminalität im vergangenen Jahr um 60 Prozent gestiegen, meldet die Computerwoche. Die Zahl der Anwender, deren Zugangsdaten zu Online-Plattformen und -Diensten oder Online-Banking ausspioniert wurden, habe sich sogar fast verdoppelt, so das Blatt unter Berufung auf den Branchenverband Bitkom. Knapp sieben Millionen solcher Zugangsdaten seien in 2010 ausspioniert worden – ein Jahr zuvor seien es noch rund 3,7 Millionen gewesen. “Der Trend geht zum Ausspähen persönlicher Daten und Passwörter”, erklärt dazu Bitkom-Präsident Dieter Kempf.

Angesichts der wachsenden Schäden stünden Unternehmen zunehmend vor einem Problem, zumal es kein Patentrezept für ein wirklich sicheres Bezahlsystem gebe, so die Computerwoche weiter.

Dem widerspricht iclear-Geschäftsführer Michael Sittek: “Systeme wie iclear bieten Kunden und Händlern hohe Sicherheit. Zum einen braucht der Kunde, der iclear zur Zahlung nutzt, im Zuge des Bezahlvorgangs keine persönlichen Daten mehr übers Netz zu schicken, diese Daten werden einmal bei uns hinterlegt und selbstverständlich verschlüsselt in unseren Systemen gespeichert. Zum anderen erhält der Händler das Geld erst, wenn der Kunde mit seiner Lieferung zufrieden ist.”

Die Branche müsse der zunehmenden Cyber-Kriminalität durch geeignete Maßnahmen wie einfache und sichere Bezahlverfahren entgegen wirken, so der iclear-Geschäftsführer. Heute nutzen mehr als 6.000 Online-Händler das System von iclear.
Über iclear (www.iclear.de):

iclear ist die technische Abwicklungsplattform von Zahlungstransaktionen im Internet. Das System schützt Käufer und Verkäufer gleichermaßen vor unliebsamen Überraschungen beim Online-Handel und unterstützt die komfortable Abwicklung von Bestell- und Bezahlvorgang. Mehr als 6.000 Online-Händler bieten derzeit in Deutschland die Zahlung mit Hilfe von iclear an. Der Zahlungsservice-Anbieter sorgt als E-Geld-Agent von Tunz.com S.A. für eine sichere Abwicklung bei allen banküblichen Bezahlwegen und auch bei Zahlungen über Visa/MasterCard oder Online-Überweisungen wie giropay und Sofortüberweisung und die Zahlung per abgesicherter Rechnung.

Mit Hilfe von iclear können Käufer im Internet Waren einfach, bequem und sicher bezahlen. Das System vermittelt dabei in Echtzeit zwischen den beteiligten Parteien und sorgt für eine transparente, für beide Seiten sichere Abwicklung. iclear schafft so Vertrauen in den Online-Handel und in die Bezahlung im Internet. iclear ist ein Angebot der iclear GmbH mit Sitz in Mannheim. Geschäftsführer der iclear GmbH sind Michael Sittek und Stephan Tieleman.

iclear GmbH
Michael Sittek
M2, 17
68161 Mannheim
+49 (0)621 / 1234 69-60

http://www.iclear.de
presse@iclear.de

Pressekontakt:
digit media
Herbert Grab
Schulberg 5
72124 Pliezhausen
h.grab@iclear.de
07127 57 07 10
http://www.digitmedia-online.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»