E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Sep
18

Wo finde ich meine Lieblingszeitschrift? – MYKIOSK.com startet gemeinsame Anzeigenkampagne mit Verlagen

Die weltweit größte Suchmaschine für Zeitungen und Zeitschriften MYKIOSK.com setzt auf Print und sorgt mit Anzeigen für Aufmerksamkeit

Köln, 18. September 2014_ „Wo finde ich meine Lieblingszeitschrift?“ – Unter diesem Motto startet MYKIOSK.com, der Location-based Service für Zeitungen und Zeitschriften, gemeinsam mit verschiedenen Printtiteln eine großangelegte Kampagne. Die Anzeigen enthalten einen QR-Code mit direkter Verlinkung zum jeweiligen Magazin. Leser können diesen mit ihrem Smartphone scannen und erhalten so unmittelbar Informationen darüber, wo die Zeitschrift in ihrer Nähe erhältlich ist. Zu den Partnern der Kampagne zählen unter anderem das Reisemagazin „Abenteuer & Reisen“, die Computerzeitschrift „Chip“ oder das Männermagazin „Playboy“.

Im April hat MYKIOSK.com bereits einen neuen Markenauftritt geschaffen, der wesentlich stärker auf den Endverbraucher ausgerichtet ist. Mit einer bedienerfreundlichen Website und einer Web-App wird vor allem eine junge und digital-affine Zielgruppe angesprochen. Die Kampagne ergänzt diese Neuausrichtung nun in idealer Weise. „Mit Verlagen wie Burda oder Vision Media und OZ Verlag haben wir großartige Medienpartner mit einer hohen Reichweite und großen Leserschaft gewinnen können“, so Philip Salzmann, Leiter der Projektgruppe „Digitale Märkte“ des Bundesverbands Presse-Grosso. Neben „Abenteuer & Reisen“, „Chip“ und „Playboy“ wird es unter anderem auch Anzeigen in den Zeitschriften „Mädchen“, „Jolie“ und „Mollie Makes“ geben.

Die Kooperation ist jedoch auch für Magazine und Verlage gewinnbringend. „Wir profitieren sehr von diesem digitalen Angebot. Gemeinsam mit MYKIOSK.com können wir auf Basis einer Anzeige auf unser Angebot aufmerksam machen und Lesern durch die Suche per Web-App und Smartphone einen deutlichen Mehrwert bieten“, erklärt Martin Lange, Geschäftsführer der BPV Medien Vertrieb GmbH & Co. KG. Tobias Mai, Geschäftsführer Strategische Vertriebssteuerung der Hubert Burda GmbH, ergänzt: „Wir sehen MYKIOSK.com als wichtige Innovation für den Zeitschriftenmarkt. Print kann so für junge, digitale Nutzer wieder an Bedeutung gewinnen – als Verlag wollen wir eine solche Gelegenheit nicht verpassen und freuen uns als Partner mit dabei zu sein.“

Das Onlineportal MYKIOSK.com, hinter dem der Bundesverband Presse-Grosso und dessen Tochtergesellschaft Presse-Grosso Marketing GmbH stehen, wurde bereits 2012 ins Leben gerufen und bietet tagesaktuelle Informationen zur Verfügbarkeit von Titeln und Verkaufsstellen. Über die Website www.mykiosk.com oder per Web-App können sich Verbraucher – neben den aktuellen Printanzeigen – auch selbst auf die Suche nach ihrem Lieblingstitel machen. Nutzer geben ihren Standort an oder lassen sich orten. Nachdem das gesuchte Objekt ausgewählt wurde, erscheinen die nahegelegenen Verkaufsstellen in einer Übersicht. Eingebunden ist zudem eine Google-Maps-Karte, welche den passenden Händler mit Adresse und Entfernung anzeigt. In einer Datenbank werden Informationen zum Preis des Titels, die aktuell verfügbare Ausgabe, der Erscheinungstermin sowie der Erscheinungszyklus präsentiert.

Über MYKIOSK.com

• MYKIOSK.com – der neue Location-based Service für Zeitungen und Zeitschriften zeigt Internet-Usern nach nur wenigen Klicks, bei welchem Einzelhändler ihrer Wahl sie ihre Wunschzeitungen und -zeitschriften kaufen können. Das Online-Portal bietet tagesaktuelle Informationen zur Verfügbarkeit von 5.000 Titeln für mehr als 110.000 Verkaufsstellen in Deutschland.
• Hinter MYKIOSK.com stehen der Bundesverband Presse-Grosso und dessen Tochtergesellschaft Presse-Grosso Marketing GmbH. Zum Bundesverband Presse-Grosso haben sich seit der Gründung 1950 deutsche Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten im Sinne einer Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen.
• Die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) ist ein Tochterunternehmen des Bundesverbandes Presse-Grosso und Betreiber der Plattform MYKIOSK.com.
• Die Weiterentwicklung von MYKIOSK.com innerhalb der Gesamtstrategie des Bundesverbandes Presse-Grosso ist Aufgabe der Bereichsleitung „Digitale Märkte“. Der Bereich Digitale Märkte wird von Philip Salzmann geleitet – weitere Mitglieder der Arbeitsgruppe sind André Jost, Fabian Gast und Martin Schiessl sowie Elmar Mathews als Geschäftsführer der PGM.
Für die Entwicklung der Anzeigenkampagne zeichnet die Kölner Agentur Brandrelation verantwortlich. Weitere Informationen unter www.MYKIOSK.com

Firmenkontakt
Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)
Herr Philip Salzmann
Händelstraße 25-29
50674 Köln
0221 – 92412-0
kontakt@mykiosk.com
http://www.pressegrossomarketing.de

Pressekontakt
ELEMENT C
Herr Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»