E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Mai
13

Wayra sucht neue Start-ups für die Akademien in Europa und Südamerika

Aktuelle Ausschreibung für Projekte läuft bis zum 8. Juni 2014. Dieses Mal bieten Akademien in sieben Ländern Plätze an.
Telefonicas Fokus für diesen Aufruf liegt besonders auf Produkten und Dienstleistungen für den Einzelhandel, Produktionstools oder Kommunikationsservices.

Madrid, 13. Mai 2014. Wayra, der internationale Start-up Accelerator von Telefonica, startet einen neuen weltweiten Aufruf für Projekte. Auf diese Weise macht Wayra neue, erfolgversprechende Geschäftsideen in den Gebieten Internet und New Technologies ausfindig.

Unternehmer oder Technologieunternehmen mit neuen Projekten haben bis zum 8. Juni 2014 Zeit, sich unter www.wayra.org/joinus für einen Platz in einer der diesmal beteiligten acht Akademien zu bewerben: In Europa sind das Madrid, Barcelona, Dublin und München, in Südamerika Mexiko City, Buenos Aires, Lima und Santiago de Chile.

Business-Ideen, die von Wayra für die Umsetzung ausgewählt werden, nutzen die Innovationsmöglichkeiten des Internets und neuer Kommunikationsmethoden am besten. Die Priorität dieser Ausschreibung liegt auf Projekten und Lösungen, die sich besonders beziehen auf:
– Produkte und Lösungen für den Einzelhandel, die das Kauferlebnis verbessern, eine bessere Interaktion in Geschäften ermöglichen und den Kaufprozess monetarisieren, zum Beispiel durch Social Shopping Apps, Big Data Lösungen für Kundenkategorisierung und maßgeschneiderte Lösungen für einzelne Kunden.
– Produktivitätstools, die Prozesse und Teamkommunikation sowohl für kleine und mittelständische Unternehmen als auch für Konzerne verbessern.
– Applications und Dienstleistungen, die die zwischenmenschliche Kommunikationserfahrung verbessern und das digitale Umfeld unter Integration dafür benutzter Endgeräte bereichern.

Nach einem sorgfältigen Auswahlprozess werden die besten Bewerber die Chance haben, im Acceleratoren-Programm mitzumachen und so von Finanzierung, ausgesuchten Mentoren, spezialisiertem Training und fundierter Beratung, einem Arbeitsplatz für das Team in einer Wayra Academy und den Geschäftskontakten der Telefonica Gruppe profitieren.

Zurzeit verfügt Wayra über ein Portfolio von über 317 Firmen, die sich auf 20 digitale Branchen verteilen. Für die Acceleration von Unternehmen in den frühesten Stadien ihres Weges durch Wayra hat die Telefonica einen Fonds von mehr als 13,5 Millionen Euro bereitgestellt, während sich dritte Geldgeber (öffentliche und private Fonds sowie Angel Investors) bereits mit mehr als 36 Millionen Euro an von Wayra auf den Weg gebrachten Start-ups beteiligt haben.

Zusätzlich hat Telefonica vor kurzem das „Open Future“-Programm gelauncht, welches einen kostenlosen, virtuellen Accelerator beinhaltet (www.openfuture.org). Dieses Programm unterstützt junge Unternehmer bei der Weiterentwicklung ihrer Projekte und ermöglicht die Vernetzung mit tausenden Unternehmen weltweit. Bildquelle: 

Über WAYRA
Wayra ist eine Initiative der Telefonica mit dem Hauptziel, Innovation zu unterstützen und in Südamerika und Europa Internet- und neue Informations- und Kommunikationstechnologietalente (ICT) zu finden und zu fördern. Das firmenspezifische Modell zur weltweiten Acceleration von Projekten unterstützt Unternehmer in ihrer Entwicklung und stattet sie dafür mit Technologie-Tools, qualifizierten Mentoren, einem hochmodernen Büro und der für die Wachstumsförderung nötigen Finanzierung aus.
Wayra ist bereits in Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Deutschland, Irland, Mexiko, Spanien, Großbritannien, Peru, der Tschechischen Republik und Venezuela vertreten. Über 23.000 Bewerbungen von neuen digitalen Unternehmen sind bis jetzt nach den bisherigen Ausschreibungen für neue Projekte eingegangen, was Wayra zu einer der weltweit führenden Plattformen für die Identifizierung neuer Talente in der ICT-Welt macht. Die Akademien in Bogota, Mexiko City, Buenos Aires, Lima, Madrid, Barcelona, Caracas, Sao Paolo, Santiago de Chile, München, London, Dublin und Prag beherbergen zurzeit über 317 Start-ups.
Wayra ist ein Teil der Telefonica Open Future, einer offenen Innovationsplattform, die alle Anlagevehikel und Initiativen zur Förderung weltweiten Unternehmertums und Innovation der Telefonica zusammenführt. Open Future beinhaltet auch Zusammenschlüsse mit externen Partnern, um weltweit den Einfluss und den Wirkungskreis dieser Initiativen zu vergrößern.

Wayra
Christian Velbinger
Kaufingerstr. 15
80331 München
089 – 720 137 20
de@wayra.org
http://wayra.org/de

ELEMENT C
Christoph Hausel
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»