E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Aug
11

Verint erweitert Authentifizierungs- und Betrugserkennungs-Lösung

Effizientere Legitimierung für mehr Sicherheit, geringeren Zeitaufwand und niedrigere Interaktionskosten

Kiel, 11. August 2015. Verint® Systems verbessert seine Authentifizierungs- und Betrugserkennungs-Lösung. Aufgrund der Neuerungen können Kunden jetzt in kürzerer Zeit und mit geringerem Aufwand legitimiert werden. Darüber hinaus erhöht sie die Sicherheit in Vertrieb und Service.

Schützt Kunden, reduziert ihren Aufwand und senkt die Kosten
Die neue Authentifizierungs- und Betrugserkennungs-Lösung identifiziert Anrufer anhand ihres Stimmprofils. Auf diese Weise wird der Legitimierungsprozess kürzer, einfacher und sicherer. Da die Passwort-Abfrage entfällt, können sich Mitarbeiter schneller dem Grund zuwenden, aus dem der Kunde angerufen hat: Um eine Frage zu stellen, ein Problem zu lösen, eine Bestellung aufzugehen oder den Service in Anspruch zu nehmen.

Da der Aufwand des Kunden reduziert wird, sorgt die Lösung für effizienteren, effektiveren und durchgängigeren Service. Das verbessert nicht nur das Serviceerlebnis, sondern senkt auch die Servicekosten, sowohl im Hinblick auf die Kosten pro Anruf als auch durch höhere Sicherheit. Dadurch können finanzielle Verluste durch Betrug und der Aufwand für die Wiederherstellung reduziert sowie Kreditschäden beim Kunden und Imageschäden beim Unternehmen vermieden werden.

Authentifizierung als Teil der Dialog-Strategie
Die Authentifizierungs- und Betrugserkennungs-Lösung von Verint ist mehr als ein taktisches Werkzeug. Sie ist in das Customer Engagement Optimization-Portfolio integriert und kann genutzt werden, um schnell die Sicherheit von Verint-Aufzeichnungslösungen zu erhöhen oder separat implementiert werden, um die vorhandene Contact Center-Infrastruktur strategisch zu erweitern.

Als Teil des Portfolios ist sie in die Oberfläche und die Abläufe der Verint Desktop und Process Analytics-Lösung integriert. Auf diese Weise können Kunden legitimiert und Mitarbeitern Orientierungshilfen gegeben werden. Abhängig davon, in welchem Stadium das Gespräch mit dem Kunden ist, kann die Desktop and Process Analytics-Lösung dem Mitarbeiter Hinweise zur Weiterführung des Gespräches geben, die speziell auf den Kunden zugeschnitten sind. In Kombination mit anderen Lösungen wie beispielsweise Verint Speech Analytics, ermöglicht die Software Unternehmen Trends, Chancen und Anomalien zu entdecken, zu analysieren und darauf zu reagieren. Gemeinsam ergeben sie ein umfassendes Paket, mit dem das Risiko reduziert und gleichzeitig die Loyalität der Kunden erhöht werden kann.

„Verint nutzt weiterhin seine Erfahrungen bei der Entwicklung erfolgreicher und effektiver Authentifizierungs- und Betrugserkennungs-Lösungen für Finanzdienstleister. Diese Expertise machen wir auch anderen Branchen zugänglich, in denen es wichtig für das Einkaufs- und Serviceerlebnis ist, Kunden schnell und sicher zu legitimieren. Auf diese Weise unterstützen wir diese Unternehmen dabei, ihre Ziele bei der Authentifizierung zu erreichen, den Aufwand des Kunden und die Bearbeitungszeiten zu reduzieren sowie das Einkaufs- und Serviceerlebnis zu verbessern, was unterm Strich zu großen Einsparungen führen kann“, kommentiert Marije Gould, VP Marketing EMEA von Veirnt. „Die Neuerungen sind eine logische Erweiterung unserer Customer Engagement Optimization-Lösungen, die entwickelt wurden, um Interaktionen intelligenter zu machen.“

Die Original-Pressemitteilung finden Sie hier.

Verint® (NASDAQ: VRNT) ist der weltweit führende Anbieter von Actionable Intelligence®-Lösungen, die aus Daten entscheidungsrelevante Informationen gewinnen. Solche Informationen sind angesichts wachsender Datenmengen und des dynamischen Umfeldes notwendig, weil sie Organisationen geschäftskritische Erkenntnisse zur Verfügung stellen und dafür sorgen, dass Entscheidungsträger planen und handeln können. Verint Actionable Intelligence-Lösungen unterstützen Organisationen in drei Bereichen: erstens bei der Optimierung des Kundenkontaktes und der Kundenbindung, zweitens bei der Erhöhung der Sicherheit und drittens bei der Minimierung von Betrug und Risiken sowie der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften. Derzeit arbeiten mehr als 10.000 Organisationen in mehr als 180 Ländern mit Verint-Lösungen, mehr als 80 Prozent davon sind im Fortune-100-Index gelistet. Ihr Ziel ist die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern und die öffentliche Sicherheit zu verbessern. Weitere Informationen unter www.verint.com.

Firmenkontakt
Verint Systems
Marije Gould
Ziegelteich 29
24103 Kiel
04321 269 85-0
marije.gould@verint.com
http://www.de.verint.com

Pressekontakt
RubyCom Business Coaching & Reputation Management
Katharina Scheid
Am Rehsprung 10
64832 Babenhausen
06073-6889186
k.scheid@rubycom.de
http://www.rubycom.de/presse

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»