E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Dez
18

OptimizePress 2.0 – Liebe auf den ersten Klick

Zugegeben – Liebe macht blind: Homepages, Landingpages sowie Optin- und Squeeze-Szenarien in nur wenigen Stunden oder gar Minuten erstellen? Und überhaupt: Ist OptimizePress 2.0 das Richtige für mich, zumal ich auf das „alte“ 1.0 nie Lust hatte? Hand auf’s Herz…

OptimizePress 2.0 - Liebe auf den ersten Klick

Wo die Liebe hinfällt: Ich aktivierte OptimizePress 2.0 im Handumdrehen.

Zugegeben – Liebe macht blind: Homepages, Landingpages sowie Optin- und Squeeze-Szenarien in nur wenigen Stunden oder gar Minuten erstellen? Und überhaupt: Ist OptimizePress 2.0 das Richtige für mich, zumal ich auf das „alte“ 1.0 keine Lust hatte? Hand auf’s Herz…

Hand auf’s Herz
Das „alte“ OptimizePress (1.0) muss ja eine recht feine Sache gewesen sein, was man von Profi-Usern so hörte. Das Dumme daran: Man konnte es nicht in seinen WordPress-Blog einbinden, weil es ein „externes“ Theme mit seiner eigenständigen Optik war.

Zeit für einen Neuanfang
Daneben gab es aber auch zunehmend massive Einwände, vor allem, was die immer „gleiche“ Optik betraf. Egal, was man anstellte, der ganze Zauber sah irgendwie immer „gleich“ aus. Die Spitze des Verkaufs 2.0 wurde stumpfer und stumpfer.

Klar, es gab und es gibt Alternativen für die „Füchse“ des Internet Marketings. Nur sind die meisten keine Plugins – und eben nicht aus einem Guss. WordPress ist dabei, die beiden Systeme immer mehr zu „einen“.

Das „klassische“ WordPress“ profitiert seinerseits von der frischen Liebe, weil einige neue Funktionen von OptimizePress 2.0 schon jetzt beim Erstellen einer neuen WordPress-Seite in der WordPress-Toolbox auftauchen.

Sei’s drum, ich habe es mir (kostenlos) heruntergeladen und konnte es auch innerhalb von wenigen Stunden installieren, weil mein Provider einen Top-Telefon-Service bietet (Ich hasse FTP-Szenarien).

Das Ding blieb liegen.

Ich hatte einfach keine Lust auf OptimizePress 1
Keine Zeit für die vielen Tutorials auf Englisch. Irgendwann Ende des Jahres würde ich es aber ganz sicher angehen. Es kam anders…

Wo die Liebe hinfällt: Ich stieß auf die seit Juli angebotene Plugin-Version OptimizePress 2.0, installierte und aktivierte sie im Handumdrehen. Ready to go. Aber Vorsicht:

Das Plugin OptimizePress 2.0 hat um die 30, 40 Megabyte und ist so gesehen ein Riesenbaby. Mein Provider hat damit scheinbar keine Probleme. Von anderen Usern weiß ich, dass die Installation nur über FTP funktionierte.
OptimizePress 2.0 – Liebe auf den ersten Klick

Mein erstes Mal mit OptimizePress 2.0
Es hatte mich sozusagen sofort erwischt. Allein die Vorstellung, endlich im Besitz eines hochprofessionellen Plugins zu sein, mit dem man mal eben – schnipp – eine tipptopp Optin-Page modellieren kann… Mehr als genug Motivation also, die üblichen Verdächtigen zu stellen: kleine Machtspielchen, was geht, was geht nicht etc..

Wie’s halt so ist…
… zu Beginn einer Beziehung. Manches ist eben gewöhnungsbedürftig, wenn man sich noch nicht so gut kennt. Auch bei OptimizePress 2.0. Man taucht regelrecht ab in den pfiffigen „Live Editor“, der mit einer Bedienoberfläche überrascht, die wir von WordPress bis dato so gar nicht nicht kannten.

Aber es gaht tatsächlich alles sehr schnell, zumal alle Änderungen am Layout live angezeigt werden. Apropos: wie finden Sie meine erste Landingpage mit OptimizePress 2.0.?

Was mir bei OptimizePress 2.0 besonders gefällt – in aller Kürze:

-Der „Live Editor“ – Instant Modelling: alle Änderungen live im Editor sehen
-Kein langweiliges hin und her mehr zwischen Abspeichern & Ansehen
-Über 30 vorgefertigte Layouts für Home- und Landingpages, Sales- und Squeezepages (und es sollen immer mehr werden)
-Smartphones & Tablets erreichen: 100 % mobile responsive
-Über 40 verschiedene Elemente im Live Editor, um individuelle Features, Boxes, Buttons etc. einzupflegen
-Die 40 Elemente sollen sich demnächst sogar in alle WordPress-Seiten einfügen lassen (OptimizePress 2.0 taucht innerhalb der WordPress-Toolbox auf)

Das Video zu OptimizePress 2.0 & direkt zum Download.

Bildrechte: Bigstock

„WORTGEWAND ® – Online-Text für magnetische Websites“: Der Blog wurde im September 2013 von Silvio Svette ins Leben gerufen ist zugleich die Homepage des Autors. Sein Motto: „Traffic allein plus schöne Bildchen machen keinen Umsatz“. Neben seinem Engagement als Werbetexter, Social Media-Manager und Creative Director konzentriert sich Silvio Svette mit seinem Blog auf Kompakt-Wissen Online-Text, Internet Marketing 2.0, Lead-Generierung, Affiliate-Marketing, SEO, Webseitenoptimierung, Werbetexter und Werbung.

Kontakt:
WORTGEWAND ® Silvio Svette
Silvio Svette
Ehrengutstraße 7
80469 München
089/21757920
info@wort-gewand.de
http://wortgewand.biz/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»