E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Jun
13

Mobile Werbung: Nutzer wollen Interaktion (Studie)

Interaktive Mobile-Ads erzielen bessere Brandingwerte als einfache mobile Banner / Neue Studie von comScore, Vibrant Media und dem IAB in den USA

Mobile Werbung: Nutzer wollen Interaktion (Studie)

Vibrant: InText-Werbung jetzt auch optimiert für Tablets und Smartphones

New York/Hamburg, 13. Juni 2013 – Mobile Anzeigen, die zum Scrollen und Wischen animieren, erzielen doppelt so hohe Interaktionsraten wie Banner, die nur angeklickt werden können. Nutzer, die mit einem mobilen Banner interagieren können, erinnern sich zudem viel besser an den Markennamen (18 Prozent mehr) und an die Markenbotschaft (23 Prozent mehr) als Nutzer, die ein einfaches mobiles Banner sehen. Dies sind Ergebnisse einer Untersuchung von comScore, Vibrant Media (www.vibrantmedia.de) und dem Interactive Advertising Bureau (IAB), die zusammen mit den fünf neuen Anzeigenformaten „Mobile Rising Star“ für mobile Werbung vorgestellt wurden.

Am Beispiel der Keksmarke Oreo wurden die neuen Formate von mobilen Anzeigen bezüglich Interaktion sowie Erinnerung an Markennamen und Markenbotschaft mit normalen mobilen Bannern verglichen. Knapp jeder zehnte User (9,3 Prozent) interagierte dabei mit den „Mobile Rising Star“-Anzeigen, während nur halb so viele (5,2 Prozent) auf das normale mobile Banner klickten. Fast alle (98,2 Prozent), die mit einer „Mobile Rising Star“-Anzeige interagiert hatten, erinnerten sich an den Markennamen. Unter den Usern, die das normale Banner angezeigt bekamen, waren es dagegen nur 83 Prozent. Die Erinnerungsrate der Markenbotschaft lag für die „Mobile Rising Star“-Anzeigen bei 81 Prozent, im Vergleich zu 66 Prozent für das normale mobile Banner.

Interaktive Anzeigen erzielen nicht nur höhere Interaktionsraten, sie werden auch von den Usern besser bewertet. 41 Prozent der Befragten bewerteten die normalen Banner als unterhaltsam, während 57 Prozent die neuen interaktiven Formate entsprechend einstuften.

„Mobile Advertisement hat das Potenzial, ein bevorzugter Kanal für Markenverantwortliche zu werden, um Konsumenten visuell ansprechende Creatives zu liefern“, sagte Peter Minnium, Head of Brand Initiatives bei der IAB. „Die Definition der „Mobile Rising Stars“ im Portfolio der IAB-Anzeigenstandards markiert den Wendepunkt, an dem das Versprechen der Großflächigkeit von mobilen Ads eingelöst werden kann. Dies ist der nächste Schritt bei der Integration des Kanals, mit dem Publisher, Mediaeinkäufer und Kreativagenturen gemeinsam die Interaktivität und Performance von mobilen Anzeigenkampagnen so steigern, dass sowohl die Konsumenten als auch die Marken davon profitieren.“

„Die Kombination aus Interaktionsmöglichkeiten und User-Kontrolle der IAB „Mobile Rising Star“-Formate schafft innovative Markenerlebnisse, die messbar funktionieren,“ erklärt Cella Irvine, CEO von Vibrant Media Inc. „Die Untersuchung zeigt, dass Markenunternehmen mehr auf Anzeigenerlebnisse setzen sollten, die skalierbare Interaktivität und Kreativität liefern, um Marken mit Konsumenten auf unterhaltsamere Art und Weise zu verbinden.“

„Konsumenten interagieren mit Smartphones und Tablets durch Wischen, Tippen, Scrollen und Drehen, was weit über den einfachen Klick hinausgeht, an den wir uns auf anderen digitalen Bildschirmen gewöhnt haben“, kommentiert Anne Hunter, Senior Vice President of Global Marketing Strategy bei comScore. „Dies ist der Grund, warum es entscheidend für Markenverantwortliche ist, sich auf mobile Anzeigenformate einzulassen. Hier werden die Aktivitäten nicht nur einbezogen, sondern so in den Vordergrund gestellt, dass sie die Markenbotschaften effektiv vermitteln. Diese Untersuchung zeigt sehr deutlich, dass die „Mobile Rising Star-Formate diese Kriterien erfüllen. Jetzt müssen sich alle Beteiligten zusammensetzen, um zu garantieren, dass die Erfolgsmessung dem neuen mobilen Paradigma angepasst wird.“

Untersuchungsmethode

Anzeigen der Keksmarke Oreo vom Hersteller Mondelez wurden einer Gruppe von knapp 1600 Amerikanern zwischen 18 und 54 Jahren auf iOS-Geräten gezeigt. Dabei wurde den Teilnehmern auf einer Testseite eines von acht Szenarien präsentiert: die sechs unterschiedlichen IAB „Mobile Rising Star“-Formate, ein normales mobile Banner oder keine Anzeige. Mittels Tracking-Pixeln auf den Testanzeigen wurden Interaktionsraten gemessen. Zudem wurde den Teilnehmern ein Fragebogen präsentiert, um Brand Lift und Nutzermeinungen zu erfassen. Die Interaktionsrate wurde als der Prozentsatz der User definiert, die sich freiwillig mindestens eine halbe Sekunde innerhalb des Rahmes einer Anzeige bewegten. Die Untersuchung fand zwischen dem 28. März und 15. April 2013 statt.

Studien-Download:

Die komplette Studie ist hier erhältlich:

http://bit.ly/191Uy3k

Bildrechte: Vibrant

Vibrant ist der weltweit führende Anbieter von kontextuellen Werbelösungen, die es werbetreibenden Unternehmen ermöglichen, Markeninhalte und Werbung plattformübergreifend auf Text- und Bildinventar zu platzieren. Vibrants Werbeformate sind dabei user-iniitiert und das ausgereifte kontextuelle Targeting garantiert höchstmögliche Relevanz. Mit über 850 hochwertigen Partner-Websites in Deutschland erreicht das Unternehmen laut comScore jeden Monat mehr als 34 Millionen Unique User (weltweit über 300 Millionen Unique User). Vibrant arbeitet für Top-Marken wie VW, Microsoft, L“Oréal, Unilever oder Universal Pictures. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in London gegründet und unterhält heute Büros in New York, San Francisco, Detroit, Chicago, Los Angeles, Boston, Atlanta, London, Paris, Hamburg, München und Düsseldorf. Weitere Informationen finden Sie auf www.vibrantmedia.de, www.facebook.com/vibrantmedia oder twitter.com/vibrantmediaDE.

Kontakt
Vibrant Media
Jochen Urban
Neuer Wall 59
20354 Hamburg
040 380 819 0
kontakt@vibrantmedia.com
http://www.vibrantmedia.de

Pressekontakt:
Agentur Frau Wenk+++
Andreas Gutjahr
Willy-Brandt-Str. 45
20457 Hamburg
04043218651
vibrant@frauwenk.de
http://www.frauwenk.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»