E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Sep
02

dmexco 2014: crealytics stellt neue Features seiner SEA-Technologie camato vor

Zusätzliche Funktionen helfen großen E-Commerce-Unternehmen, versteckte Kosten zu vermeiden, Zeit zu sparen und bessere Ergebnisse zu erzielen

Passau, 01. September 2014 – Der SEA-Spezialist crealytics stellt auf der diesjährigen dmexco in Halle 7/Stand D055-E054 neue Features seiner semantischen SEA-Technologie camato vor. Die Automatisierungssoftware wird bereits bei drei der zehn größten Modeversender Europas in insgesamt über 15 Märkten erfolgreich eingesetzt. Neben der automatischen Verarbeitung von Google AdWords-Suchanfragenberichten und dem Abgleich mit dem Warenbestand (Inventory Matching) steht auf der Leitmesse für digitales Marketing am 10. und 11. September in Köln vor allem der neue Link Checker im Vordergrund. Mit diesen Erweiterungen können führende Online-Versandhändler versteckte Kosten vermeiden und Umsätze schnell und profitabel skalieren.

camato ist eine SEA-Technologie für Kampagnen- und Bid Management, die dank des semantischen Ansatzes aufwändige Arbeitsprozesse in Googles Werbeplattform AdWords automatisiert. Anwender steigern dabei nicht nur ihren Umsatz und senken Kosten, sondern sparen laut einer Kundenumfrage auch rund 75 Prozent der Zeit. Mit dem neuen camato Link Checker können Werbetreibende überprüfen, ob die Zielseite eines eingebuchten Keywords in AdWords verfügbar ist und wie viele Produkte sie enthält. Anzeigen und Keywords mit verbesserungswürdigen Links lassen sich so einfach identifizieren. Das Inventory Matching erfüllt eine ähnliche Funktion: durch einen Abgleich der Keywords mit dem eigenen Warenbestand werden diejenigen Keywords identifiziert, für die keine passenden Produkte mehr vorhanden sind. Werbetreibende vermeiden so unnötige Kosten. Zukünftig können mit camato zudem neue Keywords aus dem AdWords-Suchanfragenbericht mit Anzeigen und entsprechenden Links ausgestattet werden, um schnell eine lückenlose Keyword-Abdeckung zu erzielen.

Darüber hinaus beteiligt sich crealytics in diesem Jahr wieder aktiv an der parallel statt-findenden dmexco Konferenz. Gründer und Geschäftsführer Andreas Reiffen referiert am 10. September von 12:00 bis 12:45 Uhr im Seminarraum 6 zum Thema „Packende AdWords-Anzeigentexte erstellen, testen und optimieren“.

crealytics ist das am schnellsten wachsende SEA-Technologieunternehmen Europas und unterstützt führende, internationale Online-Versandhändler dabei, Suchmaschinenwerbung zu optimieren und möglichst gewinnbringend umzusetzen.
Die semantische SEA-Technologie camato vereinfacht große Teile der Arbeit in Google AdWords. Ehemals aufwändige Prozesse wie Anzeigenerstellung oder Gebotsoptimierung werden automatisiert und die Leistung der Kampagnen signifikant gesteigert. Mehrere der weltweit größten Online-Versandhändler sowie zahlreiche E-Commerce Rising Stars setzen camato erfolgreich in über 15 Ländern ein. Schon heute generiert crealytics mit camato 60% seines Umsatzes über internationale AdWords-Kampagnen.
Kunden von crealytics generieren einen neunstelligen jährlichen Umsatz mit camato und werden von rund 100 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, London und Passau unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.crealytics.com.

Kontakt
crealytics GmbH
Maximilian Hainlein
Brunngasse 1
94032 Passau
+49 (0) 851 21 37 28 50
mhainlein@crealytics.de
http://www.crealytics.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»