E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Feb
10

billiger.de-News: Kaffee für die süßen Nächte

billiger.de-News: Kaffee für die süßen Nächte

Karlsruhe, 10.02.2012_”Der Kaffee muss heiß sein wie die Küsse eines Mädchens am ersten Tag, süß wie die Nächte in ihren Armen und schwarz wie die Flüche der Mutter, wenn sie es erfährt”. Dieses arabische Sprichwort birgt für Kaffeegenießer sicherlich ein Quäntchen Wahrheit.

Doch nicht nur in südlichen Gefilden findet das heiße Getränk viele Liebhaber. Denn gerade in den hierzulande teilweise sehr kalten Tagen tun heiße Getränke besonders gut: Um wieder warm zu werden oder auch um einen schönen Nachmittag oder Abend mit belebendem Gaumengenuss abzurunden.

Egal, ob zum Valentinstagskuchen oder als Fitmacher für die Faschingszeit: Wer jetzt noch schnell für die süßen Tage und Nächte einen neuen Kaffe-Vollautomaten oder eine Espressomaschine besorgen möchte, für den hält billiger.de hier die neuesten Preis-Entwicklungen zu Kaffee-Vollautomaten und Espressomaschinen bereit.
Besonders gut werden leidenschaftlichen Espresso-Liebhabern die Tassen schmecken, die mit Kapseln zubereitet werden. Denn bei diesen Espressomaschinen ist der Durchschnittspreis in den letzten drei Monaten auf dem Preisvergleichsportal billiger.de gesunken. Von November bis Dezember fiel der Preis im Schnitt um 3 Euro von 186 Euro auf 183 Euro. Im Januar stieg der Preis zwar wieder etwas an, blieb aber mit 185 Euro noch unter dem Preis von November.
Etwas bitterer könnte dagegen der Geschmack bei Espressomaschinen (www.billiger.de/show/kategorie/3548.htm) werden, die mit gemahlenen Bohnen und Pads arbeiten. Der Durchschnittspreis der Espressomaschinen mit gemahlenem Kaffee stieg von 231 Euro auf 259 Euro im Januar deutlich an. Verantwortlich für diesen Preissprung sind vor allem die Espressomaschinen von KitchenAid, Philips und Saeco, die in den letzten Wochen im Preis angehoben wurden.
Auch die Espressomaschinen, die mit Pads arbeiten, wurden im Durchschnitt etwas teurer. Allerdings hält sich die Erhöhung von 2 Euro von 202 Euro im November auf 204 Euro im Januar noch in Grenzen.

Dunkle Flüche könnten nicht nur den Müttern, sondern auch den Käufern von Kaffee-Vollautomaten (www.billiger.de/show/kategorie/3551.htm) herausrutschen, wenn sie sich die Preisentwicklung der Geräte in den letzten drei Monaten anschauen. Denn auch hier zeigt der Pfeil tendenziell nach oben. Kaffee-Vollautomaten für Pulverkaffee stiegen bei billiger.de im Durchschnitt zunächst von 910 Euro auf 918 Euro im Dezember. Im Januar fiel der Preis dann zwar wieder auf 915 Euro, blieb damit aber 5 Euro über der Anfangsmarke.

Die Kaffee-Vollautomaten für ganze Kaffeebohnen stiegen kontinuierlich: Der Durchschnittspreis stieg hier von 821 Euro auf 822 Euro im Dezember und dann noch einmal auf 838 Euro im Januar.

Über billiger.de
billiger.de ist Deutschlands bekanntestes Preisvergleichsportal und besitzt als einziger Preisvergleich das vom TÜV vergebene “s@fer shopping”-Sicherheitssiegel. Auf billiger.de finden Online-Shopper einen Überblick über mehrere Millionen aktueller Angebote von über 10.000 Shops. Detaillierte Produktinformationen ergänzen den Service von billiger.de und unterstützen die User bei der Suche nach dem passenden Produkt. Das Produktspektrum auf billiger.de reicht von Handys, Tablets, TV und weiterer Unterhaltungselektronik über Arzneimittel, Haushalts- und Gartenbedarf bis hin zu Mode, Sport-, Spiel- und Freizeitartikeln. Daneben vergleicht billiger.de Strom- und Gastarife sowie Angebote für Flüge und Reisen.
Der billiger.de Sparberater, das 2011 gelaunchte Browser-Add-on von billiger.de, weitet diesen Service aus: Bei der Online-Suche nach einem bestimmten Produkt öffnet sich der Sparberater und zeigt dem Internet-User automatisch dezent unterhalb der Navigationsleiste integriert die günstigsten Angebote sowie aktuelle Rabatt- und Gutscheinaktionen zum gewünschten Produkt an. Ein proaktives Suchen und Vergleichen von Angeboten seitens des Users erübrigt sich damit.
billiger.de tritt als neutraler und unabhängiger Anbieter des Preisvergleichs auf. Der Kauf der Produkte kommt zwischen den eingebundenen Internethändlern und den Kunden zustande. Die Angebote werden täglich mehrfach aktualisiert und so aufbereitet, dass auf billiger.de für Händler und Internetnutzer kontinuierliche Transparenz und Übersicht gewährleistet sind. Die Betreiberin von billiger.de ist die solute GmbH.

solute GmbH
Ramona Schurr
Zeppelinstraße 15
76185 Karlsruhe
01805-885520-5*
www.solute.de
rsc@solute.de

Pressekontakt:
ELEMENT C GmbH
Anja Seeberg
Aberlestr. 18
81371 München
a.seeberg@elementc.de
089/ 72013715
http://www.elementc.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»