E-Business, Electronic Commerce und Internet News

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Internet und E-Business

Okt
21

artimondo.de ist der neue Hotspot für exklusive Handwerksprodukte und Delikatessen im Internet

E-Commerce-Marktplatz „Made in Italy“ schafft Zugang zu 800 handverlesenen Manufakturen

artimondo.de ist der neue Hotspot für exklusive Handwerksprodukte und Delikatessen im Internet

Mailand, 21. Oktober 2014. Wie können lokale Handwerksbetriebe an der Globalisierung teilhaben? Diese Frage war der Ausgangspunkt für einen beispiellosen Marktplatz, der ab sofort auch als E-Commerce-Angebot verfügbar ist: artimondo.de ist die deutschsprachige Variante der internationalen E-Commerce Plattform, die schon jetzt rund 800 lokale Handwerksbetriebe mit mehr als 20.000 Produkten bündelt. Dank der Anbindung an die seit 1996 ausgerichtete „Artigiano in Fiera“ – 29.11. bis 8.12.2014 in Mailand -, die weltweit größte Messe für traditionelles Handwerk, wächst die Zahl der Anbieter und Produkte kontinuierlich weiter. Über einen Zeitraum von fast zwanzig Jahren ist ein globales Netzwerk aus handwerklichen Kleinst- und Kleinbetrieben entstanden. Nun sind endlich auch für deutsche Verbraucher, die Wert auf intelligenten Konsum legen, Delikatessen, handgemachte Mode oder Einrichtungsgegenstände das gesamte Jahr über aus einer Quelle direkt verfügbar. Die Produkte sind ansonsten nur in Mailand auf der Messe oder einzeln in den kleinen, über ganz Italien und Europa verstreuten Geschäften der einzelnen Handwerksbetriebe erhältlich.

Mit seiner großen Produktvielfalt und den nachgewiesen professionell arbeitenden Handwerksbetrieben ist artimondo.de mehr als nur ein weiteres Marktplatz-Start-Up. Die Plattform verfügt über eine enorme Bandbreite an unterschiedlichen und tatsächlich einzigartigen Produkten. Jeder Anbieter wird auf Herz und Nieren geprüft, bevor er zugelassen wird. Hierfür sorgt ein weltweit aktives Team. So sind bereits von Beginn nicht nur an Anbieter aus Italien, sondern auch aus zahlreichen anderen europäischen Ländern vertreten. Der Schwerpunkt liegt jedoch (noch) in Italien, dem Ursprungsland von Artimondo. „Made in Italy“ steht dabei vor allem stellvertretend für die Liebe zur Heimatregion. Doch nicht nur hier investieren lokale Anbieter viel Mühe und Zeit in die Herstellung und Erzeugung qualitativ hochwertiger und regional verwurzelter Produkte. Gleiches gilt für Handwerksbetriebe in anderen Regionen Europas oder in Übersee. Jeder einzelne Anbieter liefert dementsprechend Einblicke in die eigene Arbeit und die Produktionsbedingungen.

Das Beste aus jeder Region

„Handwerk und lokale Produkte stiften Identität und bilden das Herzstück der Regionen“, so Antonio Intiglietta, Vorsitzender der Betreibergesellschaft Gestione Fiere SpA. „Es war immer unser Anliegen, dieser kulturellen Vielfalt sowie der Hingabe und Kreativität der handwerklichen Kleinbetriebe eine eigene Plattform zu geben. Nach der Erfolgsgeschichte der Artigiano in Fiera mit nunmehr 3.000 Ausstellern ist der Aufbau des Online-Marktplatzes nur ein konsequenter Schritt.“ In der Tat passt das neue Angebot ins Bild der Zeit: Regionale Produkte, Qualität und Nachhaltigkeit stehen laut aktueller Studien zum Konsumverhalten bei den deutschen Verbrauchern hoch im Kurs.*

Von A wie Alabasterflöte bis Z wie Ziegenschinken

Neben lokalen Spezialitäten wie etwa dem Ziegenschinken aus der Lombardei, findet sich bei Artimondo handgefertigte Mode vom italienischen Schuh über Sportbekleidung bis zu einzigartigen Schmuckstücken. Freizeitartikel, Nahrungsmittel, Kunsthandwerk, Einrichtungsgegenstände und Naturkosmetik runden das Angebot ab. Nutzer können mit Hilfe unterschiedlicher Filter- und Sortierfunktionen – etwa zu Herkunft, Preis oder Handwerksbetrieb – ihre persönlichen Favoriten unter den mehr als 20.000 Produkten finden.

Jedes Produkt erzählt seine eigene Geschichte

„Hinter jedem Produkt steht letztlich nicht nur ein Name, sondern vor allem auch ein Gesicht und eine eigene Geschichte. Unser Anspruch ist es, diese Eigenheiten auch sichtbar zu machen“, sagt Stefano Intiglietta, stellvertretender Vorsitzender bei Gestione Fiere SpA und verantwortlich für den E-Commerce-Marktplatz. Neben den rund 800 bereits registrierten Handwerkern dürften künftig indes die Handwerker besonders interessiert sein, die den Aufwand, einen eigenen Shop aufzuziehen, bisher gescheut haben. „Wir stellen die Infrastruktur, sorgen für die reibungslose Abwicklung und den Kundenservice. Die Produkte kommen aber direkt aus den lokalen Handwerksbetrieben“, so Stefano Intiglietta weiter. Und der Fundus an handwerklichen Klein- und Kleinstbetrieben ist weiterhin sehr groß, allein aus dem Umfeld der Artigiano in Fiera werden für 2014 mit rund 3.000 Ausstellern wieder neue Rekordanmeldungen erwartet. Artimondo, das sich in Italien bereits wenige Monate nach dem Start sehr großer Beliebtheit und entsprechender Umsätze erfreut, dürfte demzufolge in den kommenden Wochen und Monaten auch im deutschsprachigen Raum kräftig zulegen.

*http://de.statista.com/statistik/daten/studie/171244/umfrage/persoenlich-zutreffende-eigenschaften-konsumverhalten/

Artimondo.de ist die deutschsprachige Variante des Online-Shops der Artigiano in Fiera, der weltgrößten Messe für Handwerk in Mailand. Der Online-Marktplatz beinhaltet mehr als 20.000 Produkte von aktuell über 800 Handwerksbetrieben aus aller Welt. Das Angebot umfasst einzigartige Produkte aus den Kategorien Kunst & Freizeit, Schmuck, Delikatessen, Mode, Möbel & Einrichtung sowie Gesunheit & Schönheit. Artimondo fühlt sich dem Handwerk verpflichtet.

Firmenkontakt
artimondo – Ge.Fi. S.p.A.
Simone Del Bianco
Viale Achille Papa 30
20149 Mailand
0251-982989-01
artimondo@pr-ip.de
http://www.artimondo.de/

Pressekontakt
Primus Inter Pares
Christoph Salzig
Neubrückenstraße 12-14
48143 Münster
0251-982989-01
artimondo@pr-ip.de
www.pr-ip.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»